menu
seacher

Analyse der „systematischen Öffnung auf hohem Niveau“ in Pudong

2020-11-13 10:53:54 CRI

„Es soll tatkräftig ein Vorbild der Reform und Öffnung von noch höherem Niveau geschaffen werden.“ „Chinas Konzept, Chinas Geist und Chinas Weg sollen der Welt noch besser gezeigt werden.“ Mit diesen Aussagen brachte der chinesische Staatspräsident Xi Jinping in einer Rede auf der Feier zum 30-jährigen Jubiläum der Entwicklung und Öffnung von Pudong am Donnerstag seine großen Hoffnungen für die zukünftige Entwicklung des Shanghaier Bezirks zum Ausdruck.

Wenn man auf die vergangenen 30 Jahre zurückblickt, sind die Entwicklungsleistungen von Pudong weltweit nahezu einzigartig: Es wurden Auslandsinvestitionen in Höhe von 102,95 Milliarden US-Dollar aufgenommen. 36.200 Unternehmen mit ausländischer Kapitalbeteiligung aus 170 Ländern und Gebieten sowie Regionalhauptquartiere von 350 multinationalen Konzernen haben sich in Pudong niedergelassen. 346 der 500 Top-Unternehmen der Welt haben in Pudong Investitionsprojekte.

Eine „systematische Öffnung auf hohem Niveau“ ist das Schlüsselwort für die Entwicklung von Pudong. Xi Jinping betonte während der Feierlichkeiten, es solle verstärkt eine systematische Öffnung auf hohem Niveau vorangetrieben werden. Dafür sollten neue Vorteile in der internationalen Zusammenarbeit und im Wettbewerb geschaffen werden. Dies ist sowohl eine Zusammenfassung der Erfahrungen der Entwicklung von Pudong in den vergangenen 30 Jahren, als auch eine Aufforderung an die zukünftige Entwicklung des Bezirks.

„Die globale Ressourcenzuweisung soll intensiviert werden, um eine neue Entwicklungslage zu schaffen“, sagte Xi weiter. Dies ist ebenfalls ein ausschlaggebendes Ziel der Entwicklung und Öffnung auf höherem Niveau in Pudong. Die „neue Entwicklungslage“ ist ein oft genutztes Schlüsselwort in der internationalen Gemeinschaft. „Pudong soll zu einem Zentrum der großen inländischen Zirkulation und einer strategischen Verbindung für die in- und ausländische Zirkulation aufgebaut werden.“ Dies ist die zukünftige Entwicklungsrichtung von Pudong, die noch mehr Entwicklungsvorteile vorsieht, die mit der Welt geteilt werden sollen.

„Zentrum“ und „Verbindung“ bedeuten „eine Erhöhung des globalen Einflusses bei der Verteilung von Elementen wie Kapitalmittel, Informationen, Technologien, Fachkräfte und Güter“. In diesem Aspekt ist Pudong zuversichtlich. Die in Pudong ansässigen Regionalhauptquartiere von 350 multinationalen Konzernen werden bei der Förderung der Doppelzirkulation in China neue Entwicklungsimpulse erhalten. Dadurch kann die Hauptquartier-Wirtschaft zu einem „wichtigen Knotenpunkt der globalen Industrie-, Liefer- und Wertkette werden.“

Analytiker weisen darauf hin, dass die Bedeutung der zukünftigen Entwicklung von Pudong nicht im Wachstumstempo liege. Der Welt sollte die starke Vitalität des Sozialismus chinesischer Prägung gezeigt werden. In den kommenden 30 Jahren werde die Welt eine noch stärkere Lebenskraft von Pudong sowie von ganz China bezeugen und noch mehr Entwicklungsmöglichkeiten durch China erhalten.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?