menu
seacher

Aufforstung auf Hochtouren

2019-03-14 09:04:09 CRI

Chinas Aufforstungsprojekt verzeichnet seit Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung. Ein Vertreter der Forstwirtschaftsverwaltung verwies am Dienstag, dem Nationalen Tag der Baumpflanzung, auf die landesweit schnell wachsenden Wälder.

In den vergangenen vier Jahrzehnten habe sich der Waldflächenanteil in China um nahezu zehn Prozentpunkte vergrößert. Das Land weise derzeit die weltweit größten aufgeforsteten Wälder auf. Seine Waldfläche expandierte in diesem Zeitraum um fast 80 Prozent, gab Zhang Jianlong, Direktor der nationalen Verwaltung für Forstwirtschaft und Grasland, am Dienstag vor der Presse an.

In den ländlichen Regionen habe die grüne Deckungsrate bereits 20 Prozent erreicht, während sie in den Städten derzeit sogar bei 37,9 Prozent liege.

Einem jüngsten Bericht des Nationalen Aufforstungskomitees zufolge wurden allein im vergangenen Jahr 7,1 Millionen Hektar Bäume angepflanzt. Überdies konnten 6,7 Millionen Hektar degradiertes Grasland wiederhergestellt werden.

Im Rahmen einer landesweiten Kampagne, „ein schönes China" aufzubauen, strebe die Volksrepublik an, bis zum Jahr 2035 den Waldflächenanteil an dem nationalen Territorium auf 26 Prozent zu steigern. Dazu müssten pro Jahr 6,7 Millionen Hektar neuer Bäume angepflanzt werden. Gleichzeitig sollten die vorhandenen Wälder durch strikte Gesetze und Vorschriften effektiv geschützt werden, sagte Zhang Jianlong von der Forstwirtschaftsverwaltung.

Dennoch räumte er ein, dass die geringe Überlebensrate weiterhin eine Herausforderung für die landesweite Aufforstungskampagne bleibe.

„Um eine hohe Überlebensrate aufrechtzuerhalten, müsse man sich statt blinder Anpflanzungen eher darum bemühen, Bäume in einem gesunden Zustand zu erhalten. Außerdem sollten Bäume in unwirtlichen Orten mit geeigneten Techniken angepflanzt werden ", sagte Zhang Jianlong.

Seine Verwaltung setze sich eigenen Angaben zufolge überdies dafür ein, das beschädigte Grasland ökologisch wiederherzustellen. Dafür sollten mehrere Nationalparks errichtet werden.

China ist reich an Graslandressourcen. Mit einer Gesamtfläche von 400 Millionen Hektar macht das Grasland 41,7 Prozent des chinesischen Territoriums aus.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?