menu
seacher

Das IMBA-E-Sport-Erlebniszentrum in Shanghai

2019-06-12 10:25:46 CRI

Die chinesische Metropole Shanghai hat der E-Sport-Industrie als eine der wichtigen Inhalte der Kulturentwicklung der Stadt in den letzten Jahren große Priorität eingeräumt. Dadurch entstanden neue Entwicklungsmodelle und eine Reihe von ausgezeichneten E-Sport-Unternehmen. Aus diesem Grund wurde auch das IMBA-E-Sport-Erlebniszentrum gegründet. Auf der Eröffnungszeremonie des Zentrums sagte Wang Chunming, Direktor des Kultur- und des Tourismusamtes des Shanghaier Bezirks Putuo, Putuo werde die E-Sport-Industrie in Zukunft mit allen Kräften fördern.
„Wir wollen einen Kulturindustrie-Gürtel entlang des Suzhou-Flusses mit Film, Fernsehen und E-Sport als Kern aufbauen. Die E-Sport-Industrie ist ein wichtiger Bestandteil unserer zukünftigen Entwicklung."
Das IMBA-E-Sport-Erlebniszentrum folgt in seiner Einrichtung den Standards des internationalen E-Sports, sodass Besucher dort in die professionelle Umgebung des E-Sports eintauchen können. Liang Zhuo, Leiter der Gruppe für das Spiel „Counter-Strike: Global Offensive" des chinesischen E-Sport-Klubs VG, sagte, das Equipment könne mit internationalen Bedingungen mithalten.
„Das Zentrum bietet internationale Bedingungen an. Es hat darüber hinaus noch eigene Vorteile. Die Höhe der Tische kann zum Beispiel nach oben oder unten angepasst werden. Das ist im Ausland selten zu sehen."
Olaf, der Star der europäischen E-Sport-Gruppe FaZe, ist von den fortschrittlichen Anlagen in dem Erlebniszentrum positiv überrascht.
„Das ist sehr cool. Ich habe noch nie solche Sachen wie diese anpassungsfähigen Tische und Touchscreens gesehen. Ich möchte sie mit nach Hause nehmen."
E-Sport-Gruppen sind immer unterwegs, um an verschiedenen Wettbewerben auf der ganzen Welt teilzunehmen. Gute Bedingungen in den Ausrichtungshallen bieten den Teilnehmern ein angenehmes Erlebnis und können für ein gutes Image des Ausrichters sorgen. Der Leiter des IMBA-E-Sport-Erlebniszentrums, Zhang Hongsheng, erklärte, sie wollten Chinas internationales Image im E-Sport verbessern.
„Ausländische Teilnehmer haben unsere Bedingungen positiv bewertet. Wir haben bei ihnen einen guten Eindruck hinterlassen. Wir sind in der Lage, qualifizierte und ausgezeichnete E-Sport-Wettbewerbe zu veranstalten. Damit können wir Chinas Image in der Welt erhöhen. Das ist unser Wunsch."

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?