menu
seacher

China ist die Heimat der höchsten und längsten Brücken

2017-08-16 09:10:26 German.people.cn

Brücken sind in China oftmals Bauwerke der Superlative und konnten bereits internationale Auszeichnungen gewinnen. Auch in anderen Ländern beteiligt sich China mittlerweile aktiv am Brückenbau.

Nach Angaben des Ministeriums für Verkehr beherbergt China mehr als die Hälfte aller Brücken mit der größten Spannweite sowie acht der zehn höchsten Brücken der Welt; was einen Indikator für die umfassende nationale Macht des Landes darstelle.

Die Hongkong-Zhuhai-Macau-Brücke, die längste Meeresbrücke der Welt, soll bis Ende dieses Jahres fertiggestellt sein. China hat nahezu 14 Milliarden US-Dollar für den über siebenjährigen Bau der Mammut-Bauwerks, das sich über 55 Kilometer erstreckt, ausgegeben. Vom Guardian wurde sie als „eines der sieben Wunder der modernen Welt bezeichnet‘“. Nach Entwürfen der neusten Ingenieurtechnik gebaut, kann die Konstruktion einer Erdbebenstärke von 8,0 standhalten, einen Super-Taifun oder die Kollision eines 300.000 Tonnen Frachtschiff überstehen.

Die weltweit höchste Brücke wurde darüber hinaus in der chinesischen Provinz Guizhou mit der Beipan-Brücke gebaut, deren Höhe einem 200-stöckigen Gebäude entspricht. Die Ganhaizi-Brücke in der Provinz Sichuan ist die längste betongefüllte Stahlrohrbrücke, die von den weltweit höchsten verstärkten Gitterbrückenpfeilern gestützt wird. Nach Angaben des Ministeriums für Verkehr stehen mehr als die Hälfte aller weltweiten Schrägseilbrücken und Hängebrücken mit über 400 Metern Spannweite in China.

Die Rekorde der weltweit höchsten, längsten sowie am schnellsten fertig gestellten Brücken wurden in den letzten Jahren einer nach dem anderen von China gebrochen. Die Auto- und Eisenbahnbrücke mit der längsten Spannweite der Welt, die Hutong-Yangtse-Schrägseilbrücke (Shanghai-Nantong Railway) und die Hängebrücke mit der längsten Spannweite weltweit, die „Zweite Brücke von Humen“ (Provinz Guangdong) sollen bis Ende 2019 fertig gestellt sein.

Professor Ge Yaojun von der Tongji Universität sagte, in fünf bis zehn Jahren mehr würden Durchbrüche erreicht sein. „China gilt als weltweit größter Brückenbauer dank der Entwicklung von Material und Techniken“, sagte Ge.

Die Yangtsebrücke Ma‘anshan (Provinz Anhui) und die Jiaozhou-Bucht-Brücke (Qingdao-Bucht-Brücke) wurden auf der 33. und 30. „International Bridge Conference“ mit der George S. Richardson Medaille, dem weltweit prestigeträchtigsten Brückenpreis, ausgezeichnet. Die Jiashao- Brücke (Provinz Zhejiang) erhielt auf der Konferenz im Jahr 2013 die Gustav Lindenthal Medaille.

Ein kürzlich veröffentlichter Bericht von CNN zeigte einige von Chinas Bauwerken auf der Liste der 24 verblüffendsten Brücken, darunter die Tsing-Ma-Brücke in Hongkong, die Hangzhou Bay-Brücke, die Nanpu-Brücke in Shanghai und die Wind- und Regenbrücke (Autonomes Gebiet Guangxi).

Chinesische Brücken gelten als neuer Werbeträger, um Chinas Einfluss zu vergrößern.

China ist auch dabei behilflich, in anderen Ländern Brücken zu bauen. Die Donaubrücke Zemun-Borca (Pupin-Brücke) in Serbien ist die erste „chinesische Brücke“ Europas und konnte den Verkehrsdruck im Norden Belgrads abmildern. Die dritte Brücke über den Panamakanal sowie der östliche Teil der berühmten San Francisco-Oakland Bay-Brücke wurde auch von China gebaut.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?