menu
seacher

China auf dem Weg zum beliebtesten Reiseziel der Welt

2018-11-09 11:11:23 German.people.cn

Noch befindet sich Frankreich an der Spitze der weltweit am meisten besuchten Länder – doch es kündigt sich bereits ein Führungswechsel an. China wird das europäische Land bis 2030 als weltweit beliebtestes Reiseziel überholen. Zu diesem Fazit kommt ein neuer Bericht, der am Dienstag von einem in London ansässigen Marktforschungsunternehmen veröffentlicht wurde.

„Reiseziele wie China sind für eine erfolgreiche Entwicklung des Einreiseverkehrs gerüstet, und China wird Frankreich bis 2030 als weltweit führende Destination überholen“, so das Marktforschungsunternehmen Euromonitor International auf seinem offiziellen Twitter-Konto.

Der Bericht, der im Rahmen einer Reisemarktveranstaltung in London veröffentlicht wurde, unterstreicht, dass in diesem Jahr weltweit insgesamt 1,4 Milliarden Reisen unternommen wurden, eine Zunahme von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der anhaltende Tourismusboom konzentriert sich zum Großteil auf den asiatisch-pazifischen Raum. Reisen in diese Region nahmen 2018 um zehn Prozent zu.

Zudem sagt der Bericht voraus, dass die Anzahl internationaler Reisen in den nächsten 12 Jahren auf etwa 2,4 Milliarden ansteigen werde. China werde bis 2030 der größte Einreisemarkt sein, wobei vor allem Besucherzuwachs aus dem asiatisch-pazifischen Raum erwartet wird.

Wirtschaftswachstum und höhere Einkommen in den benachbarten asiatischen Ländern würden Reisende dazu anregen, die Volksrepublik zu besuchen. Auch lockerere Visabestimmungen und große Sportereignisse wie die Olympischen Winterspiele 2022 würden mehr Touristen in das Land ziehen, heißt es in dem Bericht.

Der Tourismus sei eine der tragenden Säulen der chinesischen Wirtschaft, und es wurden „neben den tourismusfreundlichen Richtlinien und Initiativen auch erhebliche Investitionen in die Verbesserung von Infrastruktur und Standards unternommen“, so Wouter Geerts, Senior Travel Analyst bei Euromonitor International.

Nach Angaben der Weltorganisation für Tourismus steht China hinter Frankreich, den Vereinigten Staaten und Spanien momentan an vierter Stelle auf der Liste der am meisten besuchten Länder der Welt.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?