menu
seacher

China will 2035 weltweit Nummer eins bei autonomen Fahrzeugen sein

2018-03-05 10:32:35 German.people.cn

Am 28. Februar 2018 wurde das erste Nummernschild für ein autonomes Fahrzeug, das Testfahrten auf öffentlichen Straßen durchführen darf, in Shanghai erteilt. Die lokale Behörde hat eine Straße von 5,6 Kilometern im Bezirk Jiading als Teststrecke bestimmt.

Am gleichen Tag wurden auch die Vorschriften zu Straßentests von autonomen Fahrzeugen in Shanghai veröffentlicht. Darin wird festgelegt, dass die Fahrzeuge zum Test in der Lage sein müssen, unmittelbar vom automatischen Modus auf den manuellen Modus umzuschalten.

Die Entwicklung der staatlichen Demonstrationszone für Tests von autonomen Fahrzeugen in Shanghai hat auch Erfolg gezielt. Im Jahr 2017 wurden insgesamt über 300 Tests durchgeführt, 500 Austauschprogramme organisiert und mehr als 30 Events mit autonomen Fahrzeugen abgehalten.

Im Juni 2017 wurde der chinesische Verband der autonomen Fahrzeuge in Beijing gegründet. Laut Vermutung des Verbandes betrug der Marktwert autonomer Fahrzeuge in China letztes Jahr 58,4 Milliarden US-Dollar. Bis 2020 soll er sich auf 109,7 Milliarden US-Dollar erhöhen.

Die staatliche Kommission für Entwicklung und Reform gab im Januar 2018 bekannt, im Bereich autonomes Fahren weltweit führen zu wollen. Laut der Entwicklungsstrategie soll die Hälfte der neu hergestellten Fahrzeuge 2020 autonome Fahrzeuge sein. Bis 2035 will China in dem Bereich weltweit führen.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?