menu
seacher

Einsatz von Drohnen zur Festnahme einer Glücksspiel-Bande in Wuhan

2018-05-22 11:36:27 German.people.cn

Die Polizei der Provinz Hubei in Zentralchina sagte am Montag, dass sie Drohnen zur Findung und Festnahme einer Glücksspiel-Bande genutzt habe.

Zwölf Mitglieder der Bande sowie 49 mutmaßliche Glücksspieler konnten gefasst werden und mehr als 50.000 Yuan (6.641 Euro) Glücksspielgeld konnten am 16 Mai während der Polizeirazzia beschlagnahmt werden, dies berichtete die Polizeistelle in Wuhan.

Die Polizei begann Nachforschungen, hinsichtlich der Bande anzustellen, die in den Städten Wuhan und Xiantao operierte. Doch die Bande wechselte häufig die Orte für ihr Glückspiel, so ein Polizist.

Am 15. Mai setzte die Polizei Drohnen ein, um den mutmaßlichen Ort des Glücksspiels, an welchem die Bande zu diesem Zeitpunkt aktiv war, auszuspionieren. Die Drohnen halfen der Polizei, dreidimensionale Ansichten zu bekommen und ihre Razzia zu planen.

Die Polizei konnte während der Razzia zudem zwei bargeldlose Verkaufsstelle und mehrere Glückspiel-Utensilien konfiszieren.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Technologie

Gesellschaft

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?