menu
seacher

27 Prozent würden Metropole für die Liebe verlassen

2017-11-14 10:17:16 German.people.cn

Rund 27 Prozent der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in Chinas „erstrangigen”Städten (politisch, wirtschaftlich, kulturell besonders bedeutungsvoll, z.B. Beijing, Shanghai etc.) würden für die Liebe woanders hingehen, das belegt ein am Dienstag veröffentlichter Bericht.

Die Erhebung zu Beziehungs- und Heiratswünschen von erwerbstätigen Singles wurde von zwei chinesischen Internetplattformen für Partner- und Arbeitsvermittlung durchgeführt. 27 Prozent der Befragten gaben an zurück in die Heimatstadt gehen zu wollen, wenn sie bis zu einem bestimmten Alter immer noch keinen Partner gefunden haben. 23 Prozent waren überzeugt den richtigen Partner in der Großstadt finden zu können. 5 Prozent gaben an, sie würden die Suche nach der großen Liebe aufgeben, um in der Großstadt bleiben zu können. 45 Prozent der Befragten gaben an unsicher zu sein und die Dinge ihren Lauf nehmen zu lassen.

Dem Bericht zufolge sind Programmierer am häufigsten alleinstehend, danach kommen Techniker, Arbeitnehmer im Finanzsektor, Verkaufsangestellte, Designer und Verwaltungsangestellte.

Die meisten Singles hätten lieber einen Partner. 23 Prozent sind alleine, weil sie „den idealen Partner noch nicht getroffen haben”. 18 Prozent „kennen nicht genug Leute und kommen zu wenig raus“.

Die Erhebung zeigt, dass die meisten erwerbstätigen Singles sich einsam und gestresst fühlen. Über 60 Prozent der männlichen Befragten gaben an gestresst zu sein, weil ihnen die „finanziellen Mittel fehlen, um Frauen anzuziehen”. Arbeitnehmer ohne Beziehung fühlen sich besonders einsam, wenn sie „nach der Arbeit ohne Partner zu Hause sind”.

Der Bericht zeigt auch, dass die meisten Singles mithilfe von Fernsehserien oder Videospielen mit dem Alleinsein umgehen. Manche Frauen gaben überraschenderweise an mit Hausarbeiten gegen die Einsamkeit vorzugehen.

Über 80 Prozent wurden in Vorstellungsgesprächen schon mal gefragt, ob sie in einer Beziehung seien. 64 Prozent davon glauben, ihr Beziehungsstatus habe sich auf die Bewerbung ausgewirkt. Fragen zur Heiratsplanung, den Gründen fürs Alleinsein oder den Lebensumständen des Partners werden in Vorstellungsgesprächen am häufigsten gestellt.

Um Singles auf der Suche nach Liebe vom Wechsel des Standorts abzuhalten, bieten ihnen manche Unternehmen bestimmte Vorteile. 30 Prozent der Unternehmen halten betriebsinterne Partnerbörsen für eine gute Lösung, 28 Prozent geben den Singles in ihrem Unternehmen am 11. November, dem „Single’s Day”, einen Tag frei.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?