menu
seacher

China fördert Ökoaufbau der Städte

2019-07-02 10:47:11 CRI

Der Waldpark „Chang Le Fang" befindet sich in Beijing an der Grenze der Stadtbezirke Xicheng und Fengtai. Er hat eine Fläche von 9.000 Quadratmetern. Wie der Direktor des Büros für Dienstleistung der Straße Guangwai im Bezirk Xicheng, Wang Shuguang, erklärt, war dieser Waldpark früher der Markt für Blumen und Antiquitäten. 2017 begann der grüne Umbau dieses Markts.
„Wir legen großen Wert auf den Begriff Wald. Wir haben den Wald in die Stadt gebracht und die Einwohner halten sich hier gerne auf."
Zurzeit entstehen in der Stadt Beijing die geplanten „drei grünen Ringe". Ein Park-Ring innerhalb der Stadt, ein Park-Ring im Vorort und ein Waldfeuchtgebiet-Ring rund um die Hauptstadt. Bis Ende 2018 betrug der Waldanteil in Beijing bereits 43,5 Prozent. Die Bedeckung mit Grünflächen betrug 48,44 Prozent und durchschnittlich kamen auf eine Person 16 Quadratmeter öffentliche Grünfläche.
Genau wie in Beijing gibt es in ganz China immer mehr Städte mit Parks und Wäldern. Die Stadt Pu'er im Südwesten Chinas hat reiche ökologische Naturressourcen. Sie verfügt nicht nur über große Waldflächen, sondern auch über viele Wasserquellen und biologische Ressourcen.
Der Direktor vom Amt für die Verwaltung des Nationalparks in Pu'er, Zhang Denglin, erklärt, dass der lokale Waldpark mit einer Fläche von 6.000 Hektar für viele Dorfbewohner Arbeitsplätze geschaffen habe.
„Einerseits können sie die Agrarprodukte verkaufen, andererseits können sie sich zu Mitarbeitern im Waldpark ausbilden lassen. So wird die lokale Beschäftigung angekurbelt. Mit einer Anstellung im Waldpark kann in der Regel die ganze Familie der Armut entkommen."
In der Stadt Meishan in der Provinz Sichuan befindet sich der Feuchtgebiet-Park Dongpo, der jeden Tag über 10.000 Touristen anzieht. Wie der stellvertretende Direktor des Instituts für Design und Planung von Naturressourcen, Huang Qing, erklärt, war es am Anfang nicht leicht, einen Park im Zentrum der Stadt zu planen. Die Regierung lehnte das Bauvorhaben in diesem Gebiet zunächst ab.
„Obwohl die Einnahmen der Regierung damals um rund vier Milliarden Yuan RMB reduziert wurden, hat der Feuchtgebiet-Park den Einwohnern eine bessere Umwelt und ein angenehmeres Leben beschert. Dies ist wertvoller als vier Milliarden."
Angaben zufolge wird landesweit in 300 Städten der Aufbau von Waldparks umgesetzt. Zahlreiche vorbildliche Grünanlagen in Gemeinden und Dörfern wurden bereits fertig gestellt. Dadurch hat sich die Umwelt in den Städten stark verbessert.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?