menu
seacher

Überlieferin für Scherenschnitt bietet Live-Online-Kurs

2020-02-14 08:04:07 CRI

Angesichts der aktuellen Coronavirus-Epidemie in China vermeiden die meisten Chinesen Zeit draußen oder an öffentlichen Orten zu verbringen. Sie stellen sich selbst unter „Hausarrest“. Aber wie kann man die Zeit zuhause sinnvoll nutzen? Diese Frage wird im Internet derzeit stark diskutiert.
Yang Yumen aus der Stadt Linhai in der Provinz Zhejiang hat nun einen Live-Online-Kurs für Scherenschnitt begonnen. Der Scherenschnitt aus Linhai ist eine der traditionellen Volkskünste der Provinz. Er zeichnet sich durch seine lebhaften Gestalten und das benötigte Geschick bei seiner Herstellung aus. Bei den vielfältigen Formen handelt es sich häufig um Vögel, Blumen, legendäre Figuren und Geschichten. Yang gilt als Scherenschnittmeisterin und ist die Überlieferin dieses immateriellen Kulturerbes. Täglich um zehn Uhr gibt sie auf der Online-Plattform Tik Tok einen Online-Kurs für Scherenschnitt. In dem halbstündigen Kurs zeigt sie, wie man aus einem Blatt Papier verschiedene Formen ausschneiden kann. Yangs Live-Übertragung hat große Aufmerksamkeit erregt.
Yang will diese traditionelle Kunst durch ihren Online-Kurs vorstellen und sie verbreiten. Sie möchte damit das Interesse von immer mehr Menschen erregen und sie dazu ermutigen, das Handwerk daheim einmal auszuprobieren. So kann diese Handfertigkeit von Generation zu Generation weitergegeben werden und das Leben der Menschen bereichern.
Neben solchen Live-Übertragungen bieten derzeit auch viele Museen im ganzen Land verschiedene Ausstellungen auf ihren Online-Plattformen an. Die Themen sind dabei vielfältig und umfassen die Bereiche Kultur, Geschichte und Wissenschaft. Neben den Ausstellungen werden außerdem antike Bücher in einer elektronischen Version für Interessierte zum Lesen angeboten. Durch diese Vielzahl an diversen kulturellen Ressourcen können die Chinesen in diesen Tagen auch unter „Hausarrest“ ihr Leben kulturell bereichern.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?