menu
seacher

Li Keqiang nimmt am zweiten Führungstreffen der Lancang-Mekong Kooperation in Phnom Penh teil

2018-01-11 09:34:57 Xinhua

Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang (3. v. l.) nimmt an dem zweiten Führungstreffen der Lancang-Mekong Kooperation (LMC) in Phnom Penh, Kambodscha, teil, 10. Januar 2018. Der kambodschanische Premierminister Samdech Techo Hun Sen und Li Keqiang saßen gemeinsam dem Treffen vor, das auch den laotischen Premierminister Thongloun Sisoulith, den thailändischen Premierminister Prayut Chan-o-cha, den vietnamesischen Premierminister Nguyen Xuan Phuc und den myanmarischen Vizepräsidenten U Myint Swe zusammenbrachte.

Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang, der gemeinsam mit dem kambodschanischen Premierminister Samdech Techo Hun Sen dem zweiten Führungstreffen der Lancang-Mekong Kooperation (LMC) vorsitzt, spricht auf einer Pressekonferenz nach dem Treffen in Phnom Penh, Kambodscha, 10. Januar 2018. Li und Hun Sen, sowie der laotische Premierminister Thongloun Sisoulith, der thailändische Premierminister Prayut Chan-o-cha, der vietnamesische Premierminister Nguyen Xuan Phuc und der myanmarische Vizepräsident U Myint Swe trafen gemeinsam nach dem Treffen die Presse.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?