menu
seacher

Chinas Online-Dienstleisterleistungsanbieter verbessern Datenschutz

2017-09-26 10:51:50 Xinhua

Chinas 10 größten Online-Dienstleisterungsanbieter haben ihre Datenschutzrichtlinien verbessert und seien transparenter für Nutzer gemachtgestaltet worden, gabensagten die Behörden am Sonntag bekannt.

Unter den 10 Plattformen, einschließlich sind der beliebten Nachrichtendienste WeChat, dases Twitter-ähnlichen Weibo, dieder E-Commerce-Giganten Taobao und Jingdong, der Taxirufdienst Didi und Baidu Map.

Die Cyberspace Administration of China, das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie, das Ministerium der Öffentlichen Sicherheit und die State Standardization AdministrationStaatliche Standardisierungsverwaltung gaben am Sonntag das ErgebnisResultat ihrer jüngsten Bewertung der Datenschutzrichtlinien der 10 Plattformen bekannt.

Die Behörden begannen Ende Juli eine Untersuchung der Plattformen, in der Hoffnung, um sie dazu zu bewegen, ihre Datenschutzrichtlinien zu verbessern.

„Die Plattformen beschreibennennen nun explizit die Regelnungen, die sie inbei der Sammlung und Verwendung der persönlichen Informationen der Nutzer befolgen und bitten den Nutzer um ausdrückliche Genehmigung“, sagte Yang Jianjun, ein in der Untersuchung involvierter Experte.

WeChat, Taobao und andere Plattformen bieten Nutzern nun eine einfache Möglichkeit zur Zurücknahme ihrer Genehmigung. Nutzer können ihre persönlichen Informationen laut Yang korrigieren oder löschen oder die Dienstleistungen bequem aufkündigen.

Die Dienstleister werden ihre Datenschutzrichtlinien weiter verbessern und die Behörden werden sStichprobenartige Überprüfungen durchführen, sagte Yang.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?