menu
seacher

Erster chinesisch-amerikanischer Dialog über Strafverfolgung und Cybersicherheit in Washington

2017-10-06 07:24:19 CRI

Der erste chinesisch-amerikanische Dialog über Strafverfolgung und Cybersicherheit hat am Mittwoch in Washington stattgefunden. Der Dialog wurde von Chinas Staatskommissar und Minister für öffentliche Sicherheit Guo Shengkun, US-Justizminister Jeff Sessions und der stellvertretenden US-Ministerin für Innere Sicherheit Elaine Duke gemeinsam geleitet.

Dabei haben beide Seiten die Erfolge bei der Zusammenarbeit zwischen China und den USA in Strafverfolgung und Cybersicherheit zusammengefasst, und sich tiefgreifend über die Themen Terrorismus-, Drogen- und Cyberverbrechensbekämpfung, Fahndung nach Wirtschaftsverdächtigen und Abschiebung von illegalen Immigranten ausgetauscht. Beide Seiten waren sich einig, dem wichtigen Konsens der Staatsoberhäupter beider Länder entsprechend und auf der Grundlage gegenseitigen Respekts und der Gleichberechtigung, den Dialog und die Zusammenarbeit in diesen Bereichen weiter zu verstärken.

Am Rande des Dialogs hat Guo Shengkun den US-Justizminister Sessions zu einem Gespräch getroffen. Dabei sagte Guo Shengkun, beide Seiten sollten mit ihren Meinungsverschiedenheiten angemessen umgehen und die Zusammenarbeit in Strafverfolgung und Cybersicherheit vorantreiben.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?