menu
seacher

Mittel- und Osteuropa: China hofft auf neue Fortschritte in der Zusammenarbeit

2017-11-21 10:01:17 CRI

China hofft, dass das bevorstehende Gipfeltreffen zwischen den Staats- und Regierungschefs Chinas und mittel- und osteuropäischer Länder in Ungarn zu neuen Fortschritten bei Kooperationen zwischen China und den anderen Staaten beitragen wird. Wie der Sprecher des chinesischen Außenministeriums Lu Kang am Montag in Beijing mitteilte, wird der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang an dem sechsten Gipfel Chinas und Mittel- und Osteuropas in Ungarn teilnehmen. Dabei sollten alle Seiten die Erfolge und Erfahrungen der Kooperationen zwischen China und Mittel- und Osteuropa in den vergangenen fünf Jahren zusammenfassen und die Prinzipien, Richtungen und Maßnahmen für die Zusammenarbeit in der nächsten Phase vorlegen, um die Weiterentwicklung der chinesisch-europäischen Beziehungen voranzutreiben, sagte Lu Kang.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?