menu
seacher

Li Keqiang trifft Putin

2017-11-30 09:30:59 CRI

Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang hat am Mittwoch in Moskau den russischen Präsidenten Wladimir Putin getroffen.

Li sagte bei dem Gespräch, China wolle die Koordination mit Russland bei internationalen Angelegenheiten verstärken und die Zusammenarbeit im Rahmen der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) fördern. Beide Länder sollten sich um eine Förderung der regionalen Zusammenarbeit bemühen und sich für den Frieden und die Entwicklung in der Welt einsetzen.

Putin begrüßte die Teilnahme von Li Keqiang an dem Gipfeltreffen der SOZ. Er sagte, die Eurasische Wirtschafsunion und die Seidenstraßen-Initiative seien komplementär. Russland und China sollten ihre Entwicklungsstrategien koordinieren und eine Win-Win-Situation erreichen.

Zuvor hat Li Keqiang in Budapest an dem sechsten Gipfel der Regierungschefs Chinas sowie Mittel- und Osteuropas teilgenommen und Ungarn einen Besuch abgestattet.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?