menu
seacher

China unterstützt DVRK, Südkorea bei Förderung von innerkoreanischem Dialog, Austausch

2018-01-15 09:52:32 Xinhua

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping sagte am Donnerstag, dass China immer die Verbesserung der Beziehungen zwischen Südkorea und der Demokratischen Volksrepublik Korea (DVRK) sowie deren Versöhung und Kooperation unterstützt habe.

Bei einem Telefongespräch mit seinem südkoreanischen Amtskollegen Moon Jae-in sagte Xi, dass China die beiden Seiten bei der Förderung des innerkoreanischen Dialogs und des Austausches unterstütze, um die Beilegung der Angelegenheit auf der Koreanischen Halbinsel schrittweise zu fördern.

Derzeit existieren auf der Koreanischen Halbinsel Herausforderungen und Möglichkeiten, sagte Xi und äußerte die Hoffnung, dass die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang nicht nur Möglichkeiten für einen innerkoreanischen Dialog brächten, sondern auch bei der Verbesserung der Lage auf der Halbinsel helfen würden.

Xi sagte, dass China gewillt sei, die Kommunikation und Kooperation mit allen betreffenden Seiten zu verbessern, einschließlich Südkorea, um ein positives Resultat für die Situation anzustreben.

Moon sagte seinerseits, dass sein Land Chinas wichtiger Rolle bei der Lösung des Dilemmas auf der Koreanischen Halbinsel große Bedeutung beimesse und Chinas Unterstützung für den innerkoreanischen Dialog und die Bemühungen zum Vorantreiben der Beilegung durch Dialog und den Schutz von Frieden und Stabilität auf der Halbinsel schätze.

Xi erinnerte sich bei ihrem Gespräch daran, dass Moon China vor Kurzem einen erfolgreichen Staatsbesuch abgestattet habe, während beide Seiten wichtige Konsense zur Entwicklung der strategisch kooperativen Partnerschaft von China und Südkorea und der Verstärkung der Koordination bei wichtigen regionalen und internationalen Angelegenheiten erzielt hätten.

Xi merkte an, dass beide Länder während des Besuchs von Moon auch das gegenseitige Vertrauen und die Kooperation gestärkt hätten und sagte, dass China sich über die Verbesserung der bilateralen Beziehungen freue.

China sei im neuen Jahr gewillt, mit Südkorea zusammenzuarbeiten, um die strategische Kommunikation voranzutreiben, die praktische Kooperation zu fördern, die sensiblen Themen angemessen zu handhaben, sich um größere Errungenschaften bei den bilateralen Beziehungen zu bemühen und gemeinsam den regionalen Frieden und die Stabilität zu fördern, sagte Xi.

Der chinesische Staatspräsident sagte, dass sein Land Südkorea bei der Ausrichtung der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang unterstütze, und er wünschte den Spielen Erfolg.

Moon dankte Xi nochmals für die Gastfreundlichkeit während seines Besuches in China und für Chinas Unterstützung für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang und sagte, dass er erwarte, dass ihre strategisch kooperative Partnerschaft die Entwicklungsdynamik bewahre und größere Fortschritte im neuen Jahr erziele.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Top-Themen

Nachrichten

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?