menu
seacher

Xi und Trump telefonieren über Koreanische Halbinsel

2018-01-16 11:32:44 CRI

Chinas Staatspräsident Xi Jinping und sein US-amerikanischer Amtskollege Donald Trump haben am Dienstag in einem Telefongespräch über die bilateralen Beziehungen und die Lage auf der Koreanischen Halbinsel diskutiert.

Xi sagte, China und die USA sollten die gesunde und stabile Tendenz ihrer Beziehungen fortführen. Die zweite Runde der vier ranghohen China-US-Dialogmechanismen solle vorangetrieben werden. Beijing und Washington sollten die Märkte füreinander weiter öffnen und zusammenarbeiten, um Handels- und Wirtschaftsprobleme zu lösen.

Zur Lage auf der Koreanischen Halbinsel sagte Xi, es seien Bemühungen aller Seiten notwendig, um die schwer erzielte gute Tendenz der Entspannung weiterzuführen. Es sollten Bedingungen für eine Wiederaufnahme der Gespräche geschaffen werden.

Trump erkannte Chinas Schlüsselrolle bei der Frage auf der Koreanische Halbinsel an und versprach engere Kommunikation und Kooperation mit China.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Nachrichten

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?