menu
seacher

Davos: Lob für Chinas Wirtschaftspolitik

2018-01-25 08:33:33 CRI

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos hat China sein Bekenntnis zu offenen Märkten und zur Globalisierung erneuert. Li He, Chef-Wirtschaftsberater des ZK der KP Chinas, sprach sich für den Abbau der Handelsbarrieren und für eine Wirtschaftsreform aus.

Mohammed Sharaf, stellvertretender Außenminister der Vereinten Arabischen Emirate, kommentierte, dass Chinas Kampf gegen Protektionismus darauf abziele, eine gemeinsame Zukunft vor dem Hintergrund einer äußersten instabilen Welt zu schaffen. Chinas Öffnung diene nicht nur dem Land selbst, sondern nutze auch auch dem Rest der Welt.

Der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan würdigte Chinas positive Rolle in Wirtschaft und Umwelt, vor alle bei der Umsetzung des Pariser Klimaabkommens.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?