menu
seacher

Der chinesische Gewerbeimmobilienriese Wanda Commercial hat strategische Investitionsabkommen mit mehreren Internetriesen unterzeichnet, um dessen Einzelhandelsgeschäft zu verbessern

2018-01-31 09:28:29 Xinhua

Der chinesische Gewerbeimmobilienriese Wanda Commercial hat strategische Investitionsabkommen mit mehreren Internetriesen unterzeichnet, um dessen Einzelhandelsgeschäft zu verbessern, verkündete das Unternehmen am Montag.

Die Investorengruppe, einschließlich des Technikriesens Tencent, der führenden E-Commerce-Akteure Suning und JD.com und dem Immobilienentwickler Sunac, plane ca. 34 Mrd. Yuan (5,37 Mrd. US-Dollar) zu investieren, um eine ca. 14-prozentige Beteiligung an Wanda Commercial zu erwerben, die von Investoren gehalten werde, die den Anteil erworben hätten, vor dem Börsenrückzug des Unternehmens von der Hong Kong Stock Exchange, sagte das Unternehmen in einer Erklärung auf dessen Webseite.

Die Partnerschaft repräsentiere eine der weltweit größten strategischen Einzelinvestitionen zwischen Internetunternehmen und stationären Handelsriesen, laut dem Unternehmen.

Wanda Commercial ist ein Flaggschiff-Unternehmen der Dalian Wanda Group und die weltgrößte Gewerbeimmobilienfirma. Das Unternehmen besaß Ende 2017 31,51 Mio. Quadratmeter Betriebsfläche bei Gewerbeimmobilien, wobei in China 235 Wanda-Einkaufszentren betrieben werden.

Nach der strategischen Investition wird Wanda Commercial in Wanda Commercial Management Group umbenannt, welche darauf abzielt, ihre existierenden zum Verkauf stehenden Immobilien in den nächsten ein bis zwei Jahren abzustoßen.

Das Unternehmen werde sich nicht mehr an Immobilienentwicklung beteiligen und sich nur noch auf kaufmännische Verwaltung fokussieren. Die relevanten Parteien würden sich darum bemühen, das Unternehmen schnellstmöglich an die Börse zu bringen, besagte die Erklärung.

Die Wanda Commercial Management Group wird die enormen Onlineressourcen, die deren Internetinvestoren besitzen, und dessen eigenen umfangreichen betrieblichen Vermögenswerte außerhalb des Internets nutzen, um verschiedene Kollaborationen durchzuführen, um ein „neues Konsum”-Modell in China zu fördern.

Das neue Modell wird die Online und Offline-Dienstleistungen integrieren, um den chinesischen Konsumenten ein intelligenteres und komfortables Einkaufserlebnis anzubieten und eine positive Situation für stationäre Geschäfte und Internetunternehmen zu generieren.

Die Investorengruppe werde ihre Finanzkraft nutzen, um kontinuierlich Wanda Commercial bei der Beschleunigung von dessen Wachstum zu unterstützen, womit dem Unternehmen dabei geholfen werde, dessen Ziel von 1.000 Wanda-Einkaufszentren in China zu erreichen, laut der Erklärung.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?