menu
seacher

Nordkorea kündigt Absage der Gespräche mit Südkorea an

2018-05-16 10:42:00 CRI

Angesichts des am Freitag begonnenen Militärmanövers von den USA und Südkorea müsse Nordkorea (DVRK) die für Mittwoch geplanten hochrangigen Gespräche mit Südkorea absagen. Dies kündigte die Zentrale Koreanische Nachrichtenagentur (KCNA) am frühen Mittwochmorgen an.

Diese Übung verletze die gemeinsamen Vereinbarungen von Süd- und Nordkorea nach dem Gipfeltreffen vom 27. April und sei eine vorsätzliche militärische Provokation, die der guten Entwicklung der Lage auf der koreanischen Halbinsel zuwiderlaufe. „Die Vereinigten Staaten müssen sorgfältige Überlegungen über das Schicksal des geplanten Gipfeltreffens zwischen dem nordkoreanischen und amerikanischen Spitzenpolitiker anstellen", hieß es in dem Bericht der KCNA.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?