menu
seacher

Xi betont solide Bemühungen, um Kampf gegen Armut zu gewinnen

2018-06-12 10:23:05 Xinhua

Xi Jinping, Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), hat Anweisungen gegeben, die lokale Beamte dazu drängen, einen umfassenden Sieg bei der Armutsbekämpfung anzustreben.

Xi, ebenfalls chinesischer Staatspräsident und Vorsitzender der Zentralen Militärkommission, sagte, die Aufgabe der Beseitigung der Armut sei mühsam und die Zeit dränge und ein bodenständiger Arbeitsstil sei notwendig.

Die Anweisungen von Xi wurden Beamten auf einer Videokonferenz mitgeteilt, die am Montag in Beijing über einen dreijährigen Aktionsplan zum Sieg im Kampf gegen die Armut abgehalten wurde.

Parteikomitees und Regierungen auf allen Ebenen sollten die Bekämpfung der Armut als eine wichtige politische Aufgabe betrachten, sagte Xi und fügte hinzu, dass hochrangige Beamte auf allen Ebenen die Hauptverantwortung für die Bekämpfung der Armut in ihren lokalen Gebieten übernehmen sollten.

Das Land sollte sich an die vom Zentralkomitee der KPCh festgelegten Ziele und Standards zur Armutsbekämpfung halten und die grundlegende Politik der Partei zur gezielten Armutsbekämpfung umsetzen, sagte Xi.

Die Bemühungen sollten sich auf Gebiete mit bitterer Armut und spezielle Gruppen armer Menschen konzentrieren, damit kein Dorf oder Individuum zurückgelassen werde, sagte Xi.

Ministerpräsident Li Keqiang, Mitglied des Ständigen Ausschusses des Politbüros des Zentralkomitees der KPCh, gab ebenfalls Anweisungen zur Armutsbekämpfungsarbeit.

Gezielte Armutslinderung sei ein harter Kampf, den das Land gewinnen muss, um eine Gesellschaft mit bescheidenem Wohlstand in jeder Hinsicht aufzubauen, sowie ein Schlüssel zur Förderung einer koordinierten regionalen Entwicklung, sagte Li.

Auch die Anweisungen vom Li wurden an die Teilnehmer der Videokonferenz übermittelt, unter denen sich auch Beamte der Provinzebene befanden.

Hu Chunhua, ein Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der KPCh und Leiter des Büros der Führungsgruppe für Armutsbekämpfung und Entwicklung des Staatsrats, sprach auf der Konferenz.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?