menu
seacher

USA und Europa machen Zugeständnisse im Handelsstreit

2018-07-26 12:11:21 CRI

Im transatlantischen Handelskonflikt haben sich US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auf einen gemeinsamen Kurs zur Beilegung der Streitigkeiten verständigt. Geplant ist unter anderem, auf einen fast vollständigen Abbau von gegenseitigen Restriktionen im Handel mit Industriegütern hinzuarbeiten, wie beide Politiker am Mittwoch nach Gesprächen in Washington mitteilten.

Beide Seiten waren sich einig, über die Annullierung sämtlicher Zölle und sonstiger Handelsbarrieren sowie aller Subventionen für industriell gefertigte Waren zu verhandeln. Die von Trump bislang angedrohten Strafzölle auf europäische Autos sind aber vorerst ausgenommen.

Juncker sagte, laut den getroffenen Abmachungen solle "auf neue Zölle verzichtet" werden, solange die Handelsgespräche weitergingen. Trump stellte zudem die Rücknahme der US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium in Aussicht.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?