menu
seacher

Ermittlung über wirkungslosen Tollwut-Impfstoff geht voran

2018-08-09 10:21:24 CRI

Die Ermittler im Fall des wirkungslosen Tollwut-Impfstoffs haben erste Ergebnisse veröffentlicht.

Die Untersuchungsgruppe des Staatsrats erklärte am Montag, der Verstoß des Impfstoff-Herstellers gegen staatliche Regeln für Vakzinen-Produktion gehe auf April 2014 zurück. Die Firma soll den Ermittlern zufolge abgelaufene Materialien benutzt und das Produktionsdatum manipuliert haben.

Eine Rückrufaktion für den Impfstoff sei auf dem in- und ausländischen Markt gestartet worden, teilte das Ermittler-Team mit.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?