menu
seacher

Australischer Top-Politiker: Seidenstraßen-Initiative ist Dialog zwischen China und der Welt

2019-04-15 16:31:49 CRI

Der ehemalige australische Außenminister Bob Carr sagte vor kurzem in einem Interview in Sydney, dass die Seidenstraßen-Initiative ein Dialog zwischen China und der Welt sei. Sie werde dazu beitragen, die Entwicklungsmöglichkeiten für andere Entwicklungsländer mitzubringen.

Er glaube, dass die Seidenstraßen-Initiative dazu beitragen werde, Chinas Ressourcen und Erfahrungen beim Bau großer Infrastrukturprojekte mit anderen Entwicklungsländern auszutauschen. Sodass diesen von China Entwicklungschancen geboten würden, sei das Konzept der Seidenstraßen-Initiative positiv.

Gleichzeitig äußerte Carr auch die Hoffnung, dass die Bauprojekte der „Seidenstraßen-Initiative" transparenter realisiert würden und Investoren aus anderen Ländern mehr Chancen und Gewinne bringen könnten. Er hoffe, dass es eine Reihe von Kooperationsprojekten geben werde, an denen sich die Privatwirtschaft beteiligen könne, z.B. Flughäfen, Eisenbahnen und Autobahnen.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?