menu
seacher

China und Deutschland für stärkere Grundlagenforschung

2019-09-10 10:30:59 CRI

China und Deutschland haben sich für eine stärkere Grundlagenforschung und die Heranbildung von jungen Talenten ausgesprochen. Das ist der Konsens der „Beijinger Deklaration", die von der Chinesischen Akademie der Naturwissenschaften und der Deutschen Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina am Montag in Beijing unterzeichnet wurde.
Das erste Symposium zwischen der Chinesischen Akademie der Naturwissenschaften und Leopolina wurde am Montag in Beijing eröffnet. Auf der Eröffnung unterzeichneten die Präsidenten von beiden Akademien, Bai Chunli und Jörg Hacker, die „Beijinger Deklaration" und gaben sie bekannt. In den kommenden drei Tagen werden chinesische und deutsche Top-Wissenschaftler auf der Konferenz Vorträge halten.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?