menu
seacher

Xi betont starken strategischen Zusammenhalt zwischen China und Russland

2019-12-03 11:24:28 German.people.cn

Der chinesische Präsident Xi Jinping sagte am Montag, dass China und Russland verlässliche strategische Partner seien, die noch enger zusammenarbeiten und sich gegenseitig in der komplexen und volatilen internationalen Situation unterstützen sollten.
Xi machte die Bemerkung während eines Treffens mit dem russischen Sicherheitsratssekretär Nikolai Patrushev in der Großen Halle des Volkes in Beijing.
Chinas Präsident betonte, dass beide Länder in diesem Jahr erfolgreich den 70. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen gefeiert und ein neues Kapitel der bilateralen Beziehungen aufgeschlagen hätten.
Zudem hätten in diesem Jahr die Vereinigten Staaten und einige andere westliche Länder ihre Einmischung in die inneren Angelegenheiten Chinas und Russlands verstärkt, die souveräne Sicherheit der beiden Länder bedroht und ihre wirtschaftliche und soziale Entwicklung behindert.
Die chinesische Seite stimme der Bemerkung des russischen Präsidenten Wladimir Putin voll und ganz zu, wonach dieser Ansatz völlig falsch sei und andere Länder verletzte, ohne sich selbst zu nützen.
„Ich bin der festen Überzeugung, dass keine Gewalt das Voranschreiten des chinesischen Volks und der Nation behindern wird“, sagte Xi und drückte seine Überzeugung aus, dass dies auch für Russland und seine Bevölkerung gelte.
Der chinesische Präsident forderte die beiden Länder auf, die Mechanismen der strategischen Sicherheitsberatung und der institutionellen Zusammenarbeit bei Strafverfolgung und Sicherheit weiterhin sinnvoll zu nutzen, um die methodische Sicherheitskommunikation und das strategische gegenseitige Vertrauen zu stärken, die jeweiligen Kerninteressen zu wahren und den regionalen und globalen Frieden sowie die Stabilität aufrechtzuerhalten.
Patruschew bezeichnete die bilateralen Beziehungen als solide und unzerbrechlich und erklärte, Russland und China seien umfassende strategische Koordinierungspartner von strategischer Bedeutung. Die Kooperation der beiden Länder in verschiedenen Bereichen habe ein beispielloses Ausmaß erreicht.
Eine Reihe von Maßnahmen der Vereinigten Staaten hätten nicht nur die Interessen Russlands und Chinas untergraben, sondern sich auch negativ auf das gesamte internationale System und die Ordnung ausgewirkt, so der russische Regierungsvertreter.
Patruschew zufolge hätten Russland und China in vielen wichtigen internationalen Fragen die gleiche oder eine ähnliche Position. Daher forderte er beide Seiten auf, die Koordinierung weiter zu intensivieren, die jeweilige Souveränität und Sicherheit zu wahren, die internationale strategische Stabilität aufrechtzuerhalten sowie Multipolarisierung und Demokratie in den internationalen Beziehungen zu fördern.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?