menu
seacher

Xinhua veröffentlicht Chronik von chinesischem Kampf gegen COVID-19

2020-04-07 08:09:35 CRI

Die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua hat am Montag ein Dokument veröffentlicht, in dem mit Fakten und Zahlen die wichtigen Ereignisse im Kampf gegen die COVID-19-Epidemie in China chronologisch dargestellt werden.
Die Chronik basiert auf Medienberichten sowie Informationen der chinesischen Staatlichen Kommission für Hygiene und Gesundheit und von Forschungsinstituten, die zwischen Ende Dezember 2019 und dem 31. März veröffentlicht wurden. Sie dokumentiert ausführlich und umfassend vor allem die energischen Reaktionen und das Handeln der KP Chinas und der chinesischen Regierung, die entsprechenden Forschungen sowie die Förderung der internationalen Zusammenarbeit durch Offenlegung von Informationen und den Austausch von Erfahrungen.
Der Chronik zufolge kann die COVID-19-Epidemie in China bis Ende Dezember des vergangenen Jahres zurückverfolgt werden, als der erste Patient mit einer unbekannten Lungenentzündung diagnostiziert wurde. Unmittelbar danach hätten die Behörden demnach eingegriffen.
In dem Dokument heißt es weiter, seit dem Ausbruch der Epidemie habe China eine offene, transparente und verantwortungsvolle Haltung eingenommen und Informationen über die Epidemie rechtzeitig veröffentlicht. Zudem habe die Volksrepublik vorbehaltlos ihre Erfahrungen bei der Eindämmung und Behandlung der Erkrankung sowie ihre Forschungsergebnisse mit der internationalen Gemeinschaft geteilt und anderen Ländern geholfen.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?