menu
seacher

127 neue bestätigte COVID-19-Fälle auf chinesischem Festland am Donnerstag

2020-07-31 10:40:08 CRI

Angaben der chinesischen Gesundheitsbehörden zufolge sind am Donnerstag 127 neue bestätigte COVID-19-Infektionen auf dem chinesischen Festland gemeldet worden, darunter vier eingeschleppte Fälle (drei in Guangdong und einer in Tianjin) und 123 inländische Infektionen (112 Fälle im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang und elf in der Provinz Liaoning).

Damit habe die Zahl der bestätigten Fälle auf dem chinesischen Festland bis Donnerstag bei 84.292 gelegen. 684 Patienten würden derzeit behandelt, darunter befänden sich 41 schwere Krankheitsverläufe.

Am Donnerstag sind in der Sonderverwaltungszone Hongkong 149 neue Infektionsfälle gemeldet worden, was wieder einen Tagesrekord aufstellte. Die gesamte Zahl der Infektionen stieg damit auf 3151. In der Sonderverwaltungszone Macau lagen bis zu diesem Zeitpunkt 46 bestätigte Fälle vor, in Taiwan wurden bei 467 Erkrankungen sieben Todesfälle gemeldet.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?