menu
seacher

Chinas Verbraucherpreisindex (CPI) im September um 1,7 Prozent gestiegen

2020-10-15 10:47:05 CRI

Chinas Verbraucherpreisindex (CPI) ist im September um 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Das Wachstum sei jedoch im Vergleich zum Vormonat um 0,7 Prozentpunkte gesunken, was hauptsächlich auf das verlangsamte Wachstum der Lebensmittelpreise zurückzuführen ist, sagte das Staatliche Statistikamt am Mittwoch.

Der Preis von Schweinefleisch ist im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahrs um 25,5 Prozent gestiegen, im Vergleich zum Vormonat jedoch um 27,1 Prozent gesunken.

Unterdessen fiel Chinas Erzeugerpreisindex (PPI), der die Kosten für Waren am Werkstor misst, im September um 2,1 Prozent im Jahresvergleich. In den ersten neun Monaten des Jahres ist Chinas PPI um Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahrs durchschnittlich um zwei Prozent gesunken.

NEWSLETTERS

Geben Sie hier ihre E-Mail Adresse ein, um unseren Newsletter zu abonnieren

Mehr zum Thema:

Kommentare

Sind Sie Mitglied?Sind Sie schon eingeloggt?